Sa

20

Jun

2015

Klassenlager 8. Klassen Oberwallis

Es ist wieder soweit: Die 8. Klassen sind in der zweitletzten Schulwoche im Oberwallis unterwegs.

News finden Sie im Lagerblog!

(oder direkt hier: https://phishtaco.wordpress.com)

 

0 Kommentare

Mo

15

Jun

2015

9. SJ: Ausstellung Projektunterricht

Alle Jahre wieder zeigen die Abschlussklässler ihre Arbeit, welche im zweiten Semester im Fach Projektunterricht entstanden ist. Obwohl der Arbeitsprozess genau so wichtig ist, steht für einmal das Endprodukt im Fokus. Aber sehen Sie selbst!

mehr lesen 1 Kommentare

Di

02

Jun

2015

Erlebnispädagogik: Pizzaofen bauen

Im Rahmen des Jahresthemas "Lernen durch Erleben" kochten die Abschlussklassen das eigene Mittagessen. Es gab pro Kleingruppe eine Anleitung für den Pizzaofenbau, 24 Franken und etwas Zeit zur Vorbereitung.

Es galt einen Pizzaofen zu bauen, Teig zu kneten und ein Feuer zu machen. Die besten Pizzen entstanden dort, wo dauernd zum Feuer geschaut und der Ofen optimiert wurde ...

Daneben war noch Zeit um in der Sonne zu liegen, zu baden oder die Riesenrutsche zu riden!!

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

30

Mär

2015

Klasse(n)-Tag der 1AB1!

Einen ganz besonderen Tag durften die Schülerinnen und Schüler der Klasse 1AB1 am Dienstag, 24. März, erleben. Im Galleli entführte sie Schang Meier in die Welt der Schauspieler und Zirkusartisten. Er leitete sie an, motivierte sie und begleitete sie beim eigenen Tun. Auf dem Programm standen in bunter Folge Kreisspiele, Rhythmusübungen, Rollenspiele, Theaterimprovisationen und Jonglieren.

Dazwischen duftete es fein aus der Küche, wo die Jugendlichen nach den Rezepten von Monika Baumeler ein köstliches Mittagessen vorbereiteten. Der knackige Salat, der köstliche Hörnli-Gratin und der Fruchtsalat mit Vanille-Eis mundeten allen.

Auf dem Heimweg verrieten die zufriedenen Gesichter und die bäumige Stimmung, dass der Tag rundum gelungen war! Danke, Schang! Das war ein klasse Klassentag!

(30.03.2015 / Pius Ruckstuhl)

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

11

Mär

2015

Skitour Schrattenfluh

Es trauten sich 20 Schülerinnen und Schüler, während zwei Tagen mit Tourenskis in der Schrattenfluh unterwegs zu sein. Sie wurden reich belohnt mit Erfahrungen aller Art: Sei es das Plumpsklo in der Chlushütte, das Übernachten in der Schubkarre, der Aufstieg zum Schibengütsch, die weidenden Gemsen oder die Gipfelrast über den Wolken!!

mehr lesen 1 Kommentare

Fr

27

Feb

2015

Schülerfasnacht Windbühlmatte

Unter "mehr lesen" können Sie die Bilder zum Event betrachten ...

mehr lesen 0 Kommentare

Do

08

Jan

2015

3-Königsaktion Windbühlmatte

Ab 6 Uhr morgens für die Schulgemeinschaft im Einsatz
Ab 6 Uhr morgens für die Schulgemeinschaft im Einsatz
Ein feines Znüni
Ein feines Znüni
Die drei heiligen Könige des Windbühlmattenschulhauses!
Die drei heiligen Könige des Windbühlmattenschulhauses!

0 Kommentare

Do

08

Jan

2015

Jeder Rappen Zählt

Projektwoche "Füür und Flamme":
Die Lernenden des Ateliers Kulinarik waren unter der Leitung von Susanna Glanzmann und Jasmin Witschi im Einsatz für die Aktion "Jeder Rappen zählt." Am 19. Dezember haben sie den grossen Reingewinn nach Luzern zur Glasbox gebracht.

0 Kommentare

Fr

19

Dez

2014

Technorama

Technorama: Staunen, entdecken, lernen

 

Schulklassen aus dem Kanton Luzern hatten in diesem Herbst die Gelegenheit das Technorama gratis zu besuchen. Von dieser Aktion profitierten am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien auch die Klassen 2AB1, 2AB2 und 2C.

Ein erstes Highlight war für die SchülerInnen sicher bereits die Car-Fahrt nach Winterthur. Im Technorama selbst kamen dann sowohl Lehrer als auch SchülerInnen nicht mehr aus dem Staunen raus. Auf drei Stockwerken wurden sehr anschaulich und packend viele Phänomene aus Naturwissenschaft und Technik auf faszinierende Art erklärt. Für uns Lehrer war aber das absolute Highlight an diesem Tag das tolle Verhalten und die Begeisterung der SchülerInnen.

 

Klick auf "Mehr lesen" für Fotos!

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

12

Dez

2014

Füür ond Flamme - Projektwoche Sek

Vom 9. bis 12. Dezember arbeiteten die Sekschüler in Kleingruppen zum Thema. Die Schülerinnen konnten selber mitbestimmen, woran genau gearbeitet wird.

Am Donnerstag-Abend präsentierten sie die Arbeiten im Dorf!

Eine Journalistengruppe hat die ganze Woche in Bild und Ton dokumentiert: Blog Füür ond Flamme!

Portraitbilder / Lightpainting in der Kirche: http://fotografiie.jimdo.com/


Links sehen Sie die Feuerbilder auf dem Bock / WildeMaaBödeli / Houdere / Tannengugger (für gross klicken)

1 Kommentare

Di

28

Okt

2014

Gigathlon Sek

Bei herrlichem Herbstwetter kämpften die SekschülerInnen um Preise und die Ehre!! Links sehen Sie den Tagessieger Andreas Locher - er hat für den Gigathlon 1 Stunde und 12 Minuten gebraucht - damit hat er den bestehenden Streckenrekord von Melven Koch um eine Minute unterboten. Herzliche Gratulation!!

 

Daneben gab es noch viele andere Siegerinnen und Sieger - nämlich jedeR, der bei diesem gelungenen Anlass mitgemacht hat und einen herrlichen Nachmittag an der Sonne verbracht hat.

 

Herzlichen Dank auch den Helferinnen und Helfern sowie den Eltern, die zahlreich als Motivatoren und Materialtransporteure dabei waren!

 

Für die detaillierten Ranglisten und Bilder klicken Sie auf "mehr lesen"!

 


mehr lesen 0 Kommentare

Mo

22

Sep

2014

7. SJ: Zäme-woche

Text: Sibylle Bieri

Montag: Am Montag trafen wir uns um 10 Uhr bei der Talstation Marbach, um gemeinsam mit dem Velo auf die Marbachegg zu fahren. Es war sehr streng, wir assen unseren Mittagslunch unterwegs. Den Rest des Tages waren wir im Lagerhaus und richteten uns ein, assen das Nachtessen, genossen das Abendprogramm und gingen schlafen.
Dienstag: Wir wurden in 2 Gruppen aufgeteilt: Eine Gruppe ging arbeiten auf der Alp Gärtlen und die andere wandern auf den Schibengütsch. Das Wetter hat super mitgespielt. 
Mittwoch: Am Mittwoch waren wir in Gruppen am Spielen an verschiedenen Posten, es gab: Slacklinen, Frisbee werfen, Menschenpyramiden bauen, blinder Pacours, möglichst originelle Fotos schiessen, einander verstehen ohne zu sprechen, Menschenförderband, kochen, Tannzapfen treffen. Das war ein super Tag!
Donnerstag: Am Donnerstag teilten wir uns wieder in die 2 Gruppen auf, nur jetzt gerade umgekehrt: Jene, die am Dienstag wandern gegangen waren, gingen arbeiten auf die Alp Gärtlen und die andere Gruppe ging wandern auf den Hohgant. Auch am Donnerstag war das Wetter super, zum Glück kam der Regen erst am Abend. 
Feitag: Am Freitag war leider der letzte Tag, da mussten wir alles packen, aufräumen und putzen. Danach fuhren wir wieder nach unten, das war lustig. Wir holten das Gepäck aus der Gondelbahn. Dann gingen wir nach Hause.
Die ganze Woche war super lustig und man lernte die anderen MitschülerInnen gut kennen. Das Essen war immer sehr fein und die Abendprogramme sehr lustig. Wir standen am Morgen um 6:30 auf und gingen um 22:30 ins Bett. Diese Woche werden wir nie vergessen, sie bleibt immer in guter Erinnerung. Hoffentlich gibt es für viele andere Klassen auch die Möglichkeit das zu erleben. 

mehr lesen 0 Kommentare

Di

16

Sep

2014

8. SJ: Herbstwanderung Beichlen

Die Beichlen. Tagtäglich sehen die Schüler und Schülerinnen diesen Berg auf dem Schulweg, in der Pause und jene mit Fensterplätzern vielleicht auch im Unterricht. Die Klassen 2ABC bestiegen auf ihrer diesjährigen Herbstwanderung «unseren Hausberg» und konnten für einmal auf die Schule runter statt an die Beichlen rauf schauen.

mehr lesen 0 Kommentare

Di

16

Sep

2014

9. Sj: Herbstwanderung Entlen

Die drei 3.-Sek-Klassen unternahmen eine besondere Herbstwanderung: Umrundung des Schimbrig via Entlen - dabei verbrachten sie viele Stunden im Bachbett, nämlich vom Gründli bis zum Emmenmätteli. Links sehen Sie das optimale Schuhwerk - allerdings ging es auch mit normalen Wander- oder Turnschuhen.

Neben der wunderschönen Bachlandschaft und den Klettereien bleibt sicher ein Umstand in Erinnerung: die ausgelassene Brätli-Mittagspause!! Zum Glück mussten die Fleischtiger nicht hungrig nach Hause - dank einem Endspurt gabs dann doch noch Grilladen beim Gfellen-Parkplatz ...

mehr lesen 2 Kommentare

Fr

29

Aug

2014

1. Schultag 2AB1 und 2AB2

Schulwege erfahren und Berufsweg besprochen

Die Klassen 2AB1 und Klassen 2AB2 haben am ersten Schultag die Schulwege ihrer „Schuelgspändli“ im wahrsten Sinn des Wortes mit dem Velo erfahren. Da Escholzmatt-Marbach zu den grössten Gemeinden im Kanton gehört, reichte es zwar bei beiden Klassen nicht ganz für alle Schulwege, aber aufgeschoben ist ja möglicherweise nicht aufgehoben. Vor dem eigenen Haus hielten die Lernenden jeweils einen kurzen Rückblick über ihre Ferien und erzählten, wo sie im Bereich Berufswahl stehen und was sie als nächstes vorhaben.

mehr lesen 0 Kommentare