Fr

08

Mai

2015

Sport- und Erlebnistag der 5./6. Klassen

Am Dienstag, 5.5.15, fand in Marbach ein Sport- und Erlebnistag für alle 5. + 6. Klassen der Gemeindeschule Escholzmatt-Marbach statt. In klassendurchmischten Gruppen kämpften die Schülerinnen und Schüler den ganzen Vormittag im Rahmen einer Team-Olympiade um gute Resultate. Diese Team-Olympiade bestand aus zehn Posten welche Geschicklichkeit, Schnelligkeit, Koordination, oft auch etwas Glück und vor allem gutes Teamwork benötigten.

Nach dem Picknick ging es am Nachmittag in die Natur, wo die Lernenden in Gruppen möglichst originelle „Bilder“ (Landart) mit natürlichen Materialen herstellen mussten.

Während dem ganzen Tag herrschte eine tolle Stimmung und man lernte viele Gleichalterige näher kennen. 

mehr lesen 1 Kommentare

Mi

29

Apr

2015

Mathe-Känguru 3.-6. Klassen

Die Idee, die Begeisterung an Mathematik mit Hilfe eines Wettbewerbs zu steigern, stammt ursprünglich aus Australien. Mittlerweile wurde die Idee des Wettbewerbs in ca. 40 Ländern übernommen.

In der Schweiz haben in diesem Jahr 334 Schulen am Wettbewerb mitgemacht. In 5 Kategorien haben 24‘849 Kinder und Jugendliche ihr mathematisches Können unter Beweis gestellt, darunter waren auch 33 Primarschulkinder aus Escholzmatt-Marbach. Während 75 Minuten haben die Kinder und Jugendlichen an 24 bzw. 30 Aufgaben geknobelt und ihre Tipps abgegeben.

In dieser Woche sind nun die Resultate eingetroffen. Die 33 Kinder erhalten eine Broschüre und ein kleines Diplom mit den erreichten Punkten und ihren abgegebenen Tipps sowie eine kleine Erinnerung an den Wettbewerb.

Das IF-Team möchte allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern herzlich gratulieren und hofft, nächstes Jahr wieder einige Kinder motivieren zu können.

Website Känguru: http://www.mathe-kaenguru.ch/cms/page/de/home.htm

1 Kommentare

Mi

01

Apr

2015

Erst- und Zweitklässler auf dem Eisfeld

Am Dienstag, 24. März 2015 wagten sich die Schüler und Schülerinnen der 1. und 2. Klasse Wiggen in Langnau in der Ilfishalle auf das Eisfeld. Obwohl einige das erste Mal mit den Schlittschuhen unterwegs waren, fanden sie sich erstaunlich schnell auf dem Eis zurecht. Während die einen schon nach kurzer Zeit versuchten, beim Eishockeyspiel den Puck ins Tor zu schiessen, genossen es die anderen ihre Runden zu drehen.

Der Erstklässler Remo, der schon seit mehr als zwei Jahren in der Langnauer Hockeyschule trainiert, freute sich sehr, den Mitschülern seine Sportart zu zeigen und näher zu bringen.

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

06

Feb

2015

Schülerfasnacht Wiggen

Schon lange freuten sich alle Schülerinnen und Schüler der 1. bis 6. Klasse auf die beliebte Schülerfasnacht. Endlich war es soweit! Am Freitagnachmittag versammelten sich Prinzessinnen, Cowboys, Hexen, Grosis, Robin Hood, Wilhelm Tell und weitere lustige, aber auch hübsche Gestalten im Werkraum, der von den Fünft- und Sechstklässlern mit viel Phantasie und Kreativität in eine Disco verwandelt wurde.

Während die Schüler der 3. und 4. Klasse den Barbetrieb organisierten und verschiedene exklusive Drinks mischten, sorgten die Fünft- und Sechstklässler für die Unterhaltung. 

Es wurde getanzt, gespielt, getrunken und "Fasnachtschräpflis" gegessen. Allzu schnell ging der fröhliche Nachmittag vorbei.

mehr lesen 4 Kommentare

Do

05

Feb

2015

Langlaufrennen Wiggen

Seit einigen Jahren hat der Langlauf im Sportunterricht der Schulkinder von Wiggen seinen festen Platz. Die Ausrüstung wird alljährlich günstig von der Schule zur
Verfügung gestellt. So wurde in den Turnstunden fleissig auf das Langlaufrennen trainiert. Erstmals starteten die 5./6.-Klässler mit einer Skating – Ausrüstung und
somit in einer eigenen Kategorie. Ermöglicht wurde diese Erneuerung dank den
Sportgeschäften „Olympia Sport“ und „Hisport“ aus dem Goms. Von beiden
Geschäften konnte die Schule Wiggen die Ausrüstung zu einem günstigen Preis erwerben.
Am Mittwoch, 28. Januar, war es ...

mehr lesen 0 Kommentare

Do

05

Feb

2015

Skirennen Wiggen

Das Skirennen fand eine knappe Woche nach dem Langlaufrennen, am 3. Februar, wiederum bei besten Bedingungen statt. Auf der optimal präparierten Rennstrecke bei der Schartenmatt hatte der Skilehrer Peter Portmann für alle einen fairen Lauf ausgesteckt. Manch einer rechnete sich gute Chancen aus und fieberte dem Start um 08.45 Uhr entgegen. Das Rennen im eigenen Dorf lockte viele Zuschauer an, die den Pistenrand säumten und die Kinder lautstark anfeuerten. Die Schülerinnen und Schüler der ersten bis sechsten Klasse bewältigten den Riesenslalom mit Bravour und stärkten sich anschliessend im Mehrzweckgebäude mit einer vom Lehrerinnen – Team offerierten Zwischenverpflegung.
Auf grosses Interesse stiess wiederum die ...

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

24

Dez

2014

5./6. Wiggen: Krippenspiel

Die 5./6. Klasse führte am 24. Dezember in der Kirche Wiggen das Krippenspiel mit dem Titel „Friede uf Ärde“ nach Markus Holliger auf.

Weiter unten finden Sie Bilder von der gelungenen Krippenspiel-Aufführung.

mehr lesen 2 Kommentare

Do

18

Dez

2014

Krippenspiel 1./2. Klasse Wiggen

S'Hertelied


Alle Jahre wieder führen die Erst- und Zweitklässler in Wiggen das inzwischen zur Tradition gewordene Krippenspiel auf. In kurzer, intensiver Zeit wurde eingeübt, was am Schluss in mehrmaliger Aufführung vors Publikum getragen wurde.

Die gesanglichen Einlagen der klangvollen Lieder, verstärkt durch die Schüler der 3. - 6. Klasse untermalten die Weihnachtsgeschichte:

S'Hertelied von Max Bolliger.

mehr lesen 0 Kommentare

Do

11

Dez

2014

Kerzenwerkstatt in Wiggen

Anfang Dezember war im Werkraum der Schule Wiggen während einer Woche eine Kerzen-Werkstatt eingerichtet. Alle Kinder durften während dieser Zeit selber eine Kerze ziehen und sie verzieren.

Die 6. Klässler halfen ihren Götti- und Gottekindern aus der 1. Klasse, so dass bei allen Lernenden wunderschöne Kerzen entstanden.

Es war schön zu beobachten, wie ruhig die Kinder dabei ans Werk gingen und wie viel Mühe sie sich gaben, eine schöne Kerze zu machen.

mehr lesen 1 Kommentare

Mi

10

Dez

2014

Adventszeit Wiggen

Am Montag, 1. Dezember 2014, versammelten sich am Morgen alle Schüler des Schulhauses Wiggen im Schulzimmer der 5./6. Klasse, wo bereits mit den vielen brennenden Kerzlein eine schöne Atmosphäre herrschte. Zu Beginn sangen alle

das bekannte Lied „Chumm, mier wei es Licht azünde“. Begleitet wurden die

Schüler von Luzia Glaus (Geige) und Helen Schaller (Gitarre). Anschliessend

erzählte Helen Schaller ein Weihnachtsmärchen von Gisela Cölle, namens

„Der Sternenbaum“. Zum Schluss sangen alle nochmals das Lied.

Nun begaben sich alle Schüler in ihre Klassenzimmer und begannen, wie im Märchen gehört, Weihnachtssterne zu basteln. Mit viel Eifer und Fleiss wurden verschiedene grössere und kleinere Sterne ausgeschnitten, mit denen alle Fenster geschmückt wurden.

Jetzt strahlt das ganze Schulhaus eine wunderbare, vorweihnächtliche Stimmung aus.

mehr lesen 2 Kommentare

Sa

06

Dez

2014

Gotte und Götti Aktion der Schule wiggen

Anlässlich der Götti- und Gottiaktion gestalteten die Schüler der fünften und sechsten Klasse zwei Lektionen mit den Jüngsten. Während einige Fussball und Unihockey spielten, stellten andere kunstvolle Bastelarbeiten her: Bilderrahmen und Schreibzeughalter wurden gestaltet, Sterne verziert, Freundschaftsbändeli geknüpft und einiges mehr.

Die kleinen wie die grossen Schüler genossen das gemeinsame Spielen und Basteln.

 

Als Anerkennung für ihren tollen Einsatz mixten die Erst- und Zweitklässler einen gesunden Apfelmilchdrink, den sie stolz ihren Gottis und Göttis verteilten.


Fotos gibt's bei "mehr lesen"!

 

mehr lesen 1 Kommentare

Do

25

Sep

2014

Arbeitseinsatz Bumbach

Am 16. September gingen wir, die 5./6. Klasse Wiggen, zu einem Arbeitseinsatz in den Bumbach. Wir mussten das Feld von Steinen und Holzstücken säubern, damit der Bauer später wieder eine Übersaat machen kann. Nach dem Mittagessen haben wir noch die grössten Steine rausgenommen oder gepickelt. Es hat uns viel Spass gemacht, dass wir dem Bauern ein bisschen helfen konnten und sein Land von den Unwetterschäden säubern konnten. Später gingen wir mit dem Postauto nach Hause.

Während die katholischen Schüler im Firmlager waren, gingen die reformierten Schüler nochmals einen Vormittag lang helfen.

(Text: Luca L. und Raphael K.)

mehr lesen 2 Kommentare

Sa

13

Sep

2014

herbstwanderung durch die Moorlandschaft

Vom 4. auf den 5. September gingen wir, die 5./6. Klasse Wiggen, auf die Herbstwanderung. Wir liefen zuerst von Wiggen nach Marbach. Mit der Bahn gelangten wir auf die Marbachegg. Dann liefen wir bis zu einem Bauernhof, wo wir dann das Znüni einnahmen. Über Stock und Stein ging es dann weiter, bis wir kurz vor dem Schybehüttli den Mittagshalt machten. Dann liefen wir weiter bis ins Salwideli. Dort übernachteten wir bei Familie Rychener im Stroh. Wir schliefen sehr gut. Am Morgen gab es sehr feines Frühstück. Um 8.30 Uhr liefen wir weiter ins Mooraculum. Unterwegs probierten wir verschiedene Beeren, die im Moor wuchsen, und lernten einiges über die Moorlandschaften im Entlebuch. Wegen dem schlechten Wetter am zweiten Wandertag kürzten wir die Herbstwanderung etwas ab. Uns machte die Herbstwanderung durch die Moorlandschaft sehr viel Spass!

(Text: Sarah W. und Janik B.)

mehr lesen 1 Kommentare

Fr

05

Sep

2014

Herbstwanderung 1./2. Klasse Wiggen

Am Donnerstag, 4. September 14 wanderten wir bei herrlichem Wetter von Escholzmatt nach Schüpfheim.

Über den Bühlwald ging’s auf dem Reitweg ins Lehn. Dort marschierten wir auf dem neuangelegten Wanderweg der Wissämme entlang nach Schüpfheim. Unterwegs probierten wir den Barfussweg aus. Besonders attraktiv war natürlich das Schlammbad. Anschliessend machten wir uns auf die Suche nach Zoras Schatz.

Auf dem wunderschönen Spielplatz Sagewäldli fanden wir ganz überraschend einen zweiten Schatz. Was uns wohl diesmal geschenkt wurde? Eine feine Glace!

Mit dem Zug und Postauto fuhren wir wieder nach Wiggen zurück.

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

03

Sep

2014

Wiggen - Begrüssung der neuen 1. Klässler

Um die neuen Erstklässler im Schulhaus speziell willkommen zu heissen, versammelte sich die ganze Schülerschar am ersten Schultag im Mehrzweckraum.

Nach einem gemeinsamen Lied warteten die Sechstklässler gespannt darauf, für welchen Erstklässler sie in diesem Jahr Götti oder Gotti sein dürfen.

Anschliessend erhielten die neuen ABC-Schützen von ihrem Götti oder Gotti eine Sonnenblume geschenkt und durften mit ihnen etwas Besonderes erleben.

Unsere jüngsten Schüler genossen die gemeinsame Zeit mit den Grossen, sei es beim Malen oder beim Spielen.

mehr lesen 1 Kommentare