Herbstwanderung 7. Klassen

    Die Herbstwanderung der 7. Klasse führte auf die Beichlen. Via Schafberg wanderten die SchülerInnen und LehrerInnen zum Beichlenkreuz hinauf. In weniger als 2 ½ Stunden meisterten alle diesen steilen Aufstieg.

     

    Anschliessend marschierten wir zum Zmittag nach vorne ins Gfäl. Nach einer längeren Pause nahmen die Lernenden den Abstieg via Herbrig in Angriff.

    Beim Abstieg sahen einige ein «Gemschi» oder ein «Reh», andere hatten weniger schöne Begegnungen mit Tieren und wurden von Wespen gestochen.

     

    Aber sowohl die Gestochenen als auch die von "Blattern" oder anderen Schmerzen Geplagten bissen auf die Zähne und so schafften sie es schliesslich nach Escholzmatt hinunter und konnten sich über ihre eigene Leistung freuen.