Tagesstrukturen

Für Informationen zum Schuljahr 2021/22 klicken Sie links auf das plus.

Es besteht die Möglichkeit, Kinder im Rahmen der Tagesstrukturen an der Schule Escholzmatt-Marbach betreuen zu lassen. Grundsätzlich bieten wir an Schultagen alle Betreuungselemente von 7 bis 18 Uhr an. Wenn nur einzelne Kinder angemeldet sind, suchen wir nach individuellen Lösungen. Die Anmeldungen erfolgen über eine Online-Umfrage im Juli und gelten grundsätzlich für das gesamte Schuljahr. Eine Zusammenstellung der Betreuungselemente sowie die Tarife für die Kostenbeteiligung der Eltern stehen hier zum Download bereit.
Die Tarife wurden auf das Schuljahr 2021/22 neu festgelegt.

Bei zusätzlichen Bedürfnissen oder Fragen melden Sie sich bei Luzia Hungerbühler (luzia.hungerbuehler@escholzmatt-marbach.schule oder per Telefon unter 041 487 70 33 oder 041 487 70 35).

Alle Informationen in einem .pdf!

Partnersprachliches Schuljahr

Für Informationen zum partnersprachlichen Schuljahr klicken Sie links auf das plus.

Das partnersprachliche Schuljahr ist ein Angebot für Schülerinnen und Schüler der Kantone Luzern und Freiburg, die ihre Kenntnisse nach der obligatorischen Schulzeit in der Partnersprache vertiefen möchten (Französisch für die Deutschsprachigen, Deutsch für die Französischsprachigen). Seit Sommer 2008 besuchen jeweils zwischen 1 und 3 Lernende aus dem Kanton Freiburg das 9. Schuljahr in Escholzmatt.

Für das kommende Schuljahr sind wir auf der Suche nach Gastfamilien, die Jugendlichen aus dem Kanton Freiburg ein Zuhause anbieten können.

Interessiert?

Lesen Sie hier den Bericht über das Partnerschaftliche Schuljahr in der Gewerbezeitung.

Für Auskünfte steht Ihnen zur Verfügung:

Godi Studer, Schulleiter Zyklus 3, 041 487 70 35, godi.studer@escholzmatt-marbach.schule

Dokumente für eltern

Eine kurze Zusammenstellung der schulinternen Praxis zu Hausaufgaben und Prüfungsvorbereitung steht hier zum Download bereit:

Der Umgang mit Abwesenheiten vom Unterricht sind im «Reglement über Abwesenheiten» zusammengestellt (Urlaub, unvorhergesehene Abwesenheiten und Jokerhalbtage).
Bitte für die Gesuchstellung zum Bezug von Jokerhalbtagen das Antragsformular ausdrucken und an die Klassenlehrperson abgeben.


Die Transporte der Schülerinnen und Schüler sind in der «Verordnung über den Schülertransport der Gemeinde Escholzmatt-Marbach» geregelt. Das Merkblatt sowie das Formular zur Gesuchstellung um den Beitrag an die Kosten von privaten Schultransporten kann hier heruntergeladen werden.

Welches Material wird den Lernenden zur Verfügung gestellt und wo/wann können von der Schule Elternbeiträge eingefordert werden? Die Umsetzung der Vorgaben sind im Download zusammengefasst.

Wie die Beurteilung der Lernenden im Kanton Luzern geregelt ist und umgesetzt wird, kann dem Flyer der Dienststelle Volksschulbildung und der entsprechenden kantonalen Weisung entnommen werden. Beide Grundlagendokumente stehen unten zum Download bereit.


Wie sieht das Zeugnis der Sekundarschule aus und was wird wo eingetragen? Entsprechende Informationen sind im Merkblatt festgehalten.