• miteinander Hindernisse bewältigen

  • miteinander eine unbekannte Sportart kennenlernen

  • sich miteinander auf’s Glatteis begeben

  • miteinander an einem Award teilnehmen

  • zueinander Vertrauen haben

  • miteinander Freude an Bewegung haben

 

Schule Escholzmatt-Marbach:

Fr

04

Mai

2018

Wo Fische sich wohl fühlen

Die 7. Klassen beschäftigten sich im Fach Naturlehre mit Bächen und der Frage, was ein "Guter Bach" ausmacht.

Die Frage vertieften die Lernenden auf einer Exkursion zum Flusskraftwerk der BKW in Aarberg.

Früher wurden die Gewässer verbaut, heute werden sie revitalisiert. Was heisst das genau? Und wie profitieren die verschiedenen Fischarten davon, wenn die Gewässer naturnah gestaltet werden? Die Schülerinnen und Schüler planten ihr eigenes Revitalisierungsprojekt, bei dem Fische eine Hauptrolle spielen. 

mehr lesen

Mo

30

Apr

2018

Unterwegs zum Gotthard

Unterwegs zum Gotthard

Wir, die 4. Klasse aus Escholzmatt, hatten das Glück unter den 100 Schulklassen zu sein, die aus 400Schulklassen ausgesucht wurden am Projekt „Unterwegs zum Gotthard“ teilzunehmen.

Die Albert Koechlin – Stiftung plante, organisierte und bezahlte die zwei erlebnisreichen Tage.

In Erstfeld wurden wir von Madlen Arnold in Empfang genommen. Sie führte uns zuerst ins SBB Museum und anschliessend zum Bielen Hof der Familie Zgraggen. Dort bereiteten wir alles vor für das Säumern am zweiten Tag.

mehr lesen

So

29

Apr

2018

Projektwoche "Bewegung"

In verschiedenen Atelier-Gruppen waren die Sek-SchülerInnen in und um Escholzmatt zum Thema "Bewegung" unterwegs.

In nächster Zeit folgen hier die Berichte/Bilder/Videos der einzelnen Gruppen!

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

14

Mär

2018

Schratte18

Der traditionelle Skitourenanlass der Sekundarschule jährt sich bereits zum 20. Mal! Einmal mehr war es ein gelungener Event, an dem 22 Schülerinnen und Schüler teilnahmen.

Am ersten Tag tourte die Gruppe in die Chlushütte wo man übernachtete. In der Hütte herrschten Temperaturen von minus acht Grad - in den Schlafräumen wurde es (gefühlt) nicht viel wärmer ..

Am zweiten Tag erreichten die SchülerInnen bei Tauwetter (Erwärmung um über 15 Grad!!) den Vorgipfel des Hengstes und kehrten via Schlund zurück. 

mehr lesen

Mi

14

Mär

2018

5./6. Klassen: Skirennen

Es war soweit, es ging auf die Marbachegg. Angekommen bei der Talstation, ging es in die Gondel. Etwa in  der Mitte sah man Häuser die verschneit waren. Bei dem diesjährigen Skirennen war etwas speziell: die Teilnahme war wegen den kalten Temperaturen nicht obligatorisch wie in den letzten Jahren, besser gesagt sie war freiwillig. Durch die geringere Teilnehmerzahl (40) gab es bessere Gewinnchancen. Es war -12°C  kalt und am Morgen hatte es Nebel. Der Schnnee war gut zum Fahren aber bei der Riesenslalomstrecke war an manchen Stellen  ein bisschen eisig. 

Im Gasthaus war es schön warm zum Aufwärmen und das Essen war gut. Ich wäre lieber drinnen geblieben. Aber ich war trotzdem draussen am Skifahren. Wir hatten Spass auf der Piste.  Alle Pisten waren offen. Fazit: Die Temperatur war Flopp aber der Tag war Top. (Text von Maurus Walser)

mehr lesen