• miteinander Hindernisse bewältigen

  • miteinander eine unbekannte Sportart kennenlernen

  • sich miteinander auf’s Glatteis begeben

  • miteinander an einem Award teilnehmen

  • zueinander Vertrauen haben

  • miteinander Freude an Bewegung haben

 

Schule Escholzmatt-Marbach:

FAQ

Coronavirus News

Stand 1. Mai, 13.33:

 

Das Wichtigste zuerst: Wir werden in unseren Schulhäusern das Schutzkonzept des Kantons vollständig umsetzen. Und wir freuen uns auf den "normalen" Schulunterricht, auf das Arbeiten mit ihren Kindern. Das ist das, was wir gerne machen!

Wir denken, dass die anfängliche Unsicherheit und die Fragen sich bald nach dem Start auflösen werden. Selbstverständlich stehen wir für Fragen zur Verfügung.

Die Dienststelle Volksschulbildung hat gestern die Richtlinien zur Wiederaufnahme von Präsenzunterricht per 11. Mai 2020 bekannt gegeben.

 

Deshalb gilt für unsere Schule Folgendes:

 

Abstandsregeln:

Lehrpersonen ab der 3. Klasse halten wenn möglich einen Abstand von 2 Meter zu den Lernenden ein. Im Kindergarten, in der 1. und 2. Primarklasse und der Basisstufe ist dies weniger nötig und möglich. Eine Bodenmarkierung z.B. mit Malerband rund um das Lehrerpult kann hierbei hilfreich sein, die Lehrpersonen müssen des gewünschte Verhalten der L im Unterricht definieren. Unter den Schülerinnen und Schülern können und müssen die Abstandsregeln nicht eingehalten werden.

 

Hygienemassnahmen:

Die Schülerinnen und Schüler sollen sich beim Ankommen die Hände mit Seife waschen, Desinfektionsmittel sind für Kinder nicht zu empfehlen. An unserer Schule gibt es in jedem Schulzimmer die Möglichkeit, sich die Hände mit Flüssigseife zu waschen und mit Einweg-Trocknungstücher zu trocknen. Letztere werden durch die Lernenden häufig als Papiertaschentücher benutzt, dies ist allerdings nicht der Sinn. Wir bitten Sie deshalb, dass die Kinder eigene Taschentücher oder Papiertaschentücher dabei haben. Die Papiertaschentücher werden in der Schule auch in speziellen, gedeckten Behältern entsorgt.

 

In allen Eingangsbereichen, bei den Lehrerzimmer und den Schulbibliotheken werden Handdesinfektionsspender bereit gestellt. Diese sind vor allem für Lehrpersonen und andere Erwachsene gedacht. Trotzdem bitten wir die Erwachsenen, die Schulgebäude wenn möglich nicht zu betreten.

 

Türgriffe, Handläufe sowie Waschbecken werden mindestens einmal täglich durch die Hauswarte gereinigt. In jedem Schulzimmer werden durch die Hauswarte ausreichend Putzlappen zur Verfügung gestellt. Die Lehrpersonen sind verantwortlich, dass täglich einmal die Fenstergriffe und Pultoberflächen geputzt werden. Die Schulzimmer werden nach jeder Lektion gelüftet!

 

Masken: Im üblichen Schulsetting werden keine Masken getragen. Sollte ein Kind Anzeichen einer Erkrankung zeigen, sind aber in unmittelbarer Nähe genügend Masken vorhanden.

 

Spezialfragen zu einzelnen Fächern:

Hier gibt der Kanton lediglich zu zwei Schulfächern etwas vor, nämlich ...

 

... Wirtschaft, Arbeit, Haushalt (WAH) / Hauswirtschaft: Der Unterricht findet ohne praktische Übungen bis zu den Sommerferien statt.

 

... Sportunterricht: Der Unterricht soll möglichst draussen stattfinden und es sollen möglichst nur Sportarten ohne engen interpersonellen Kontakt ausgeübt werden.

 

Mensa:

In Escholzmatt wird neu in drei Schichten gegessen:

11:35 - 12:00 Uhr KG - 7. Klasse

12:00 - 12:25 Uhr 8. Klasse

12:25 - 12:45 Uhr 9. Klasse

 

In Wiggen und in Marbach ändert sich am Ablauf während der Mittagsverpflegung nichts.

 

Schülertransport:

Da die Abstandsregeln unter Schülerinnen und Schülern grundsätzlich nicht eingehalten werden müssen, ist auch der Schülertransport in der gewohnten Form möglich.

 

Elterngespräche:

Elterngespräche finden weiterhin in reduziertem Umfang und nach Möglichkeit telefonisch statt. Wenn Eltern und Lehrperson einverstanden sind, können sie unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln auch vor Ort stattfinden.

 

Schulanlässe:

Das Klassenlager der 8. Klassen und der Abschlusstag der neunten Klasse (15. Juni 2020) finden nicht statt, ebenfalls sollen keine Exkursionen durchgeführt werden. Ob und wie Schulreisen durchgeführt werden ist aktuell noch offen. Sie und ihre Kinder werden zu einem späteren Zeitpunkt darüber orientiert. Ebenfalls noch offen ist die Durchführung (ob und falls ja wie) der Ausstellung für die Arbeiten zum Projektunterricht (ursprünglich auf den 4. Juni 2020 angesagt).

 

 

Bitte sprechen Sie Ihren Kindern zu, dass sich diese in der Schule nicht in Gefahr begeben und dass sie Vertrauen in sich selber haben sollen. Die Kinder wissen mittlerweile ja genau, wie sie Hände waschen sollen und dass sie z. B. das Trinken und Essen nicht mit ihren Kameraden teilen. Sie wissen, wie sie niesen oder husten müssen (Armbeuge).

 

Zum Schluss noch eine Aussage, welche sich aus unserer Sicht zu befolgen lohnt:

Christoph Berger, Kinderarzt und Leiter Infektiologie und Spitalhygiene Kinderspital Zürich auf die Frage in der Sendung 10vor10 vom 30. April 2020, wie man den Kindern die neue Situation in der Schule am besten erklären soll: "Man muss den Kindern sagen, die Schulen sind offen, gehe zur Schule, du kannst gehen, es ist richtig! Wenn du die wenigen Massnahmen wie z.B. Händewaschen einhältst, dann bleibst du gesund. Man muss keine Angst haben und man muss vor allem den Kindern nicht Angst machen! Man muss ihnen den Weg ebnen und mit ihnen den Weg gehen und dann kommt das gut!"

Gesprächs- und Beratungsangebote für die
Adobe Acrobat Dokument 635.5 KB

Offene Stellen ab August 2020

Momentan sind alle Stellen besetzt!

Bericht Externe Evaluation

Bericht der Externen Evaluation, Januar 2020
Öffentliche Berichtsteile_Escholzmatt-Ma
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB

Coronavirus

Aktuelle Informationen finden Sie jederzeit auf der Website der Dienststelle Volksschulbildung des Kantons Luzern:

https://volksschulbildung.lu.ch

oder beim Bundesamt für Gesundheit

Falls der Corona-Virus in der Familie festgestellt wird, bitten wir Sie, die Schulleitung umgehend zu informieren, damit wir die nächsten Schritte einleiten können.


Mi

06

Mai

2020

Landart-Mandalas

Alle 3./4. Klässler der Gemeinde Escholzmatt-Marbach und die 5./6. Klässler aus Wiggen hatten während dem Fernunterricht den Auftrag ein LandArt-Mandala zu legen. 

Zuerst mussten die Kinder Gegenstände aus der Natur sammeln. Zum Beispiel: Tannzapfen, Steine, Blumen, Gräser, … Aus diesen gesammelten Gegenständen legten sie im Garten, im Wald, auf einem Kies- oder Asphaltplatz ein Mandala.

Lassen Sie sich von der Kreativität der Kinder überraschen.

mehr lesen

Di

28

Apr

2020

Coronavideo

Mi

11

Mär

2020

Skirennen Wiggen

Das Skirennen konnte in diesem sehr milden und schneearmen Winter am 06. März doch noch durchgeführt werden. Auf der Marbachegg haben die Skilehrer Peter und Madeleine Portmann für alle einen fairen Lauf ausgesteckt. Zuerst stärkten sich alle Schülerinnen und Schüler mit einem feinen Znüni, welches von den Lehrerinnen offeriert wurde. Bald wurde dem Start um 09:45 Uhr entgegengefiebert. Einige Zuschauer säumten den Pistenrand, um die Kinder lautstark anzufeuern. Die Schülerinnen und Schüler der Basisstufe bis sechsten Klasse bewältigten den Riesenslalom mit Bravour.

mehr lesen

Mo

02

Mär

2020

Schülerfasnacht Wiggen

Schon lange freuten sich alle Schülerinnen und Schüler der Schule Wiggen auf die beliebte Schülerfasnacht. Endlich war es soweit! Am Freitagvormittag, 14. Februar 2020 versammelten sich Geister, Prinzessinnen, Cowboys, Hexen, Feen, Clowns, Piraten und weitere lustige, aber auch hübsche Gestalten im Werkraum, der von den Dritt- bis Sechstklässlern mit viel Phantasie und Kreativität zum Thema «Geisterstadt» in eine Disco verwandelt wurde.

Während die Schüler der Basisstufe den Barbetrieb organisierten und exklusive Drinks mischten, sorgten die älteren Schüler für eine abwechslungsreiche Unterhaltung.

Es wurde getanzt, gespielt, getrunken und gerätselt. Allzu schnell ging der fröhliche Vormittag vorbei.

mehr lesen

Mo

02

Mär

2020

Windbühlmatte: Schülerfasnacht

Einmal mehr organisierten die Abschlussklassen einen rauschenden Fasnachtsball für die Schüler ab der 5. Klasse.

Nachfolgend können Sie die Fotos nach der Eingangskontrolle betrachten - viel Spass!!

mehr lesen