5./6. klassen WB: Projektwoche Schnee

    Dieses Jahr haben die 5./6. Klassen aus Escholzmatt die Projektwoche ausnahmsweise im Winter durchgeführt. Nachdem die Projektwoche, welche unter dem Motto „Lernen und Erleben im Schnee“ stand, wettermässig fast schon abgesagt wurde, kam der grosse Schnee und die Projektwoche konnte grösstenteils planmässig durchgeführt werden. Am Montag hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, Schneeschuh zu laufen und sich auf die Langlaufskier zu wagen.  

    Ebenfalls haben sie die Aufgabe erhalten, in steilem Gebirge eine möglichst lange Bobbahn für eine Wasserflasche zu bauen. Die Glasflaschen suchten ....

    anschliessend ihren Weg durch Tunnels, über Sprungschanzen und auch im Tiefschnee. Beim Fussballspielen im Schnee wurde viel gelacht und auch das Stürzen schmerzte nicht.

    Am Dienstag verbrachten alle einen Skitag auf der Marbachegg. Am Nachmittag fanden diverse Spiele mit den Skis im Schnee statt.

     

    Am Mittwoch trafen sich die Schülerinnen und Schüler ausnahmsweise im Schulzimmer. So erfuhren die Lernenden Neues zu den Themen Inuit, Gletscher, Eisfälle und Wildtiere im Winter.

     

    Bei besten Schneeverhältnissen bauten die Lernenden am Donnerstag Iglus und als Gemeinschaftsprojekt gruben sie eine grosse Schneehöhle. Am Abend versammelten sich alle beim Schulhaus und die gemeinsame Wanderung führte von Fackeln begleitet auf die Hutten. Oben angekommen, wurden die Schülerinnen und Schüler von zwei Lernenden empfangen, die vorgängig ein Feuer entzündeten. Das Highlight des Abends war die Schneebar im Jugendtreff. Dort wurde der Abend bei Musik und Snacks abgerundet.

     

    Das enorme Wetterglück und die Motivation der Schülerinnen und Schüler hat zum Erfolg der Projektwoche beigetragen.

    Kommentar schreiben

    Kommentare: 0