Skirennen Marbach

    Ski alpin: 54. Schülerskirennen der Schule Marbach

    Escholzmatt-Marbach: Bei strahlendem Sonnenschein und perfekten Pistenverhältnissen „eröffneten“ die Schülerinnen und Schüler der Schule Marbach mit dem Schülerskirennen am Dienstag, 3. Februar 2015 den ersten Ski-Weltmeisterschaftstag.  

    Bei tollen Wetter- und Pistenverhältnissen absolvierten die Schülerinnen und Schüler ab 10.30 Uhr in 6 Kategorien den zügig gesteckten Lauf. Die Kinder der Basisstufe durften das Rennen auf einer verkürzten Strecke eröffnen. Sie peilten die Renntore fast genauso zielstrebig wie die „grossen“ Skifahrerinnen ...    

    abends an der Weltmeisterschaft in Colorado an. So erstaunt es nicht, dass am Schluss schnelle Zeiten notiert werden konnten. Trotz einiger Stürzen und Torfehlern ging das Rennen glücklicherweise unfallfrei, dafür umso erlebnisreicher über die Bühne der schönen Marbacher Bergkulisse.    

    Gemütliches Beisammensein auf der Marbachegg

    Wie an jedem Schülerskirennen wurde den Kindern zur Mittagszeit Schweinswürstchen und Tee serviert. Diese wurden nach dem ausgiebigen Skifahren am Morgen sichtlich genossen. Als Dessert offerierte das Restaurant Eigerblick noch eine leckere Glace. Einige Schülerinnen und Schüler sind solch begeisterte Skifahrer, dass sie die Ski nicht einmal fürs Eis essen ausgezogen haben. An dieser Stelle bedankt sich die Schule herzlich für die Gastfreundschaft,  das offerierte Eis und für die weiteren Lebensmittel. Ob auf der Sonnenterrasse oder im Restaurant die Kinder und Eltern genossen gemeinsam eine gemütliche Zeit. Nach dem Essen verweilten einige noch im Schnee und es wurde zum Teil begeistert mit dem Schnee gespielt. Andere waren bereits längst auf die Pisten zurückgekehrt und genossen die super Pistenverhältnisse. Leider verabschiedete sich das schöne Wetter nach und nach und machte dem Nebel Platz. Aber dieser Wetterumschwung trübte die Freude der Kinder nicht. Viele fuhren weiterhin unermüdlich Ski, bis es schliesslich Zeit war, um sich an die Siegerehrung im Dorf zu begeben. 

    Siegerehrung mit tollen Preisen

    Nachmittags war auf dem Schulhausplatz ein reges Treiben, die Medaillen, die Pokale und die Preise wurden bereitgestellt. Zudem wurden noch letzte Tipps abgegeben, wer wohl in welcher Kategorie ganz zuoberst stehen würde. Die Schulhausleiterin Vreni Gilli führte durch die Siegerehrung, die Sieger posierten stolz und alle teilnehmenden Kinder, durften sich einen Preis vom Gabentisch aussuchen. Der reichhaltige Gabentisch ist jedes Jahr dank den grosszügigen Spenden der Marbacher Bevölkerung möglich, vielen Dank! Im Übrigen möchten wir uns bei den Sportbahnen für die vergünstigten Tarife, beim Skiclub für die unkomplizierte Materialausleihe, beim Hauswartehepaar sowie bei Andy Wyss fürs Ausstecken des Laufs bedanken. Nur dank der Unterstützung all dieser Personen können wir das Schülerskirennen jeweils in diesem Rahmen durchführen.

    Glückliche Gewinnerinnen und Gewinner

    Die Siegerinnen und Sieger jeder Kategorie durften sich jeweils zuerst ihren Preis aussuchen. Bei den Mädchen der Basisstufe waren dies: Andrea Scheidegger, Melinda Bucher und Lynn Koch. Gian-Luca Haas, Rafael Duss und Elias Haas hiessen die drei Gewinner bei den Knaben der Basisstufe. In der 3./4. Klasse entschied Livia Bucher vor Jana Stalder und Carmela Bucher das Rennen. Bei den gleichaltrigen Knaben setzte sich Andri Wüthrich gefolgt von Ramon Lötscher und Yanick Wittwer durch. In der Kategorie 5./6. Klasse Mädchen fuhr Angela Schöpfer vor Naomi Bucher und Samantha Limacher aufs Podest. Marco Schöpfer, Kevin Bucher und Silvan Wüthrich hiessen die stolzen Sieger bei den Knaben.  

    Vielseitige Wintersportlerinnen und Wintersportler

    Die Siegerehrung wurde mit dem Küren der besten Kombiniere abgeschlossen. Ein Ziel ist es, die Vielseitigkeit unserer Wintersportlerinnen und Wintersportler zu fördern. Deshalb wurde dieses Jahr zum zweiten Mal eine Kombinationswertung über das vergangene Langlaufrennen sowie das alpine Skirennen geführt. Auch bei dieser Wertung gehören alle zu den Gewinnern. Jedes Kind, das beide Rennen absolviert hat, durfte sich einen Schwimmbadeintritt und etwas Süsses abholen. Die jeweils drei Besten aller 4 Kategorien erhielten zusätzlich einen Pokal. Die Trophäe der Mädchen der Basisstufe durften sich Andrea Scheidegger, Leandra Schöpfer und Melinda Bucher sowie Nadine Wigger abholen. Die beiden 3. Platzierten haben es geschafft, genau dieselbe Punktzahl nämlich 247 Punkte zu erreichen und teilten sich mit grosser Freude den Platz auf dem Podest. Bei den Knaben erhielten Gian-Luca Haas, Elias Haas und Rafael Duss einen Pokal. Die Siegerin des Langlauf-rennens hat sich mit einer weiteren guten Platzierung den Kombinationssieg bei den Mädchen 3. bis 6. Klasse geholt. Bei den Knaben hat sich der 6. Klässler Andrin Koch durchgesetzt.

    Ob auf dem Podest oder nicht, alle Kinder konnten abends von vielen tollen Winterelbenissen berichten. Einige haben wohl in der warmen Stube den Skiprofis in Colorado über die Schultern geschaut. So werden sie weiterhin fleissig Fortschritte machen und im nächsten Jahr noch sicherer und schneller über die Burehof-Piste düsen.     

    [S.B.]


    Aus der Rangliste:

    Skirennen – Basisstufe Mädchen:

    1. Andrea Scheidegger, 40.67; Melinda Bucher, 40.75; 3. Lynn Koch, 42.25.


    Skirennen – Basisstufe Knaben:

    1. Gina-Luca Haas, 35.37; 2. Rafael Duss, 39.30; 3. Elias Haas, 40.10.


    Skirennen – 3. / 4. Klasse Mädchen:

    1. Livia Bucher, 47.28; 2. Jana Stalder, 61.06; 3. Carmela Bucher, 61.32.


    Skirennen – 3. / 4. Klasse Knaben:

    1. Andri Wüthrich, 45.70; Ramon Lötscher, 45.95; 3. Yanick Wittwer, 46.50.


    Skirennen – 5. / 6. Klasse Mädchen:

    1. Angela Schöpfer, 47.53; Naomi Bucher, 49.77; 3. Samantha Limacher, 50.16.

     

    Skirennen – 5. / 6. Klasse Knaben:

    1. Marco Schöpfer, 43.69; 2. Kevin Bucher, 43.94; 3. Silvan Wüthrich, 44.78.


    Kombinationswertung – Basisstufe Mädchen:

    1. Andrea Scheidegger, 174 Punkte; 2. Leandra Schöpfer, 187 Punkte, 3. Melinda Bucher & Nadine Wigger, 247 Punkte.


    Kombinationswertung – Basisstufe Knaben:

    1. Gian-Luca Haas, 164 Punkte; 2. Elias Haas, 171 Punkte; 3. Rafael Duss, 193 Punkte.


    Kombinationswertung – 3. – 6. Klasse Mädchen:

    1. Ramona Schöpfer, 358 Punkte; 2. Livia Bucher, 415 Punkte; 3. Antonia Lötscher, 445 Punkte.


    Kombinationswertung – 3. – 6. Klasse Knaben:

    1. Andrin Koch, 292 Punkte; 2. Remo Zihlmann, 296 Punkte; 3. Yanick Wittwer, 297 Punkte.

    Kommentar schreiben

    Kommentare: 1
    • #1

      Chiquita Meli (Sonntag, 22 Januar 2017 15:53)


      With havin so much content do you ever run into any problems of plagorism or copyright violation? My site has a lot of exclusive content I've either written myself or outsourced but it appears a lot of it is popping it up all over the web without my agreement. Do you know any solutions to help reduce content from being stolen? I'd really appreciate it.