Wiggen: Skirennen

    Zwei Wochen später, am Freitagvormittag, 10. Februar, fand bei idealen Bedingun-gen das Skirennen statt. Die Skilehrer Peter und Madeleine Portmann hatten auf der bestens präparierten Schartenmattpiste einen für alle fairen Riesenslalom ausge-steckt. Die Schüler und Schülerinnen zeigten dem zahlreich erschienenen Publikum eindrucksvoll, wie schnell und gut sie fahren können. Eine elektronische Zeitmessung erfasste die Fahrzeiten auf Hundertstel genau. Überraschend fuhren zwei Mädchen mit der genau gleichen Zeit auf den dritten Rang.    

    Nach einer Zwischenverpflegung, welche vom Frauenverein Wiggen offeriert wurde (ganz herzlichen Dank), erwarteten die „Rennfahrer“ voller Spannung die Rang-verkündigung. Die drei Erstplatzierten jeder Kategorie wurden mit Medaillen ausgezeichnet und an die Tagessieger wurden Wanderpokale vergeben.    

    Wie jedes Jahr durfte jedes Kind, errechnet aus der Kombination, tolle Preise vom reichhaltigen Gabentempel (ermöglicht durch grosszügige Unterstützung verschiedener Gönner und Fachgeschäfte) als Erinnerung an die sportlichen und fairen Rennen nach Hause tragen.

    Die Tagessieger sind: Janis Wittwer (1.-3.Kl.) und David Portmann (4.-6.Kl.)

     

    Aus der Rangliste:

    1. – 3. Klasse Mädchen:

    1. Sara Portmann  30.55     2. Milena Sigrist  36.09     3. Fiona Muri  40.19

    1. – 3. Klasse Knaben:

    1 Janis Wittwer  26.59     2. Jonas Portmann  27.06     3. Florian Gerber  29.81

    4. – 6. Klasse Mädchen:

    1 Michèle Bieri  28.22     2. Sarina Steffen  30.91     3. Leandra Limacher und

    Joana Wittwer  je 31.02

    4.– 6. Klasse Knaben:

    1. David Portmann  26.41     2. Michael Steffen  30.14     3. Manuel Muri  30.25

    Kommentar schreiben

    Kommentare: 0