8. Sj: Lehrstellenbörse Emmental

    Um 9.00 sind wir ca. mit dem Sommercar los gefahren nach Langnau i.e zur Lehrstellenbörse. Um 9:30 waren wir schon am Ziel. Wir waren 41 Schüler/innen. Wir durften uns frei bewegen und je nach Interesse an die über 40 Stände begeben. Am beliebtesten waren natürlich die Stände an denen man etwas gewinnen konnte, machen konnte oder einfach etwas umsonst bekam. Wir bekamen auch eine Aufgabe, wir sollten mindestens drei Interviews durchführen mit den Leuten die für uns und die anderen Leute bereitstanden. Wir hatten vom 12:00 bis um 13:00 Mittagspause wir durften unabhängig essen gehen in Langnau oder man hat das gegessen was man mitgenommen. 

    Von 13:00 bis um 14:00 hatten wir dann wieder Zeit für die Lehrstellenbörse. Um 14:00 trafen dann alle wieder vor der Ilfishalle (dort war die Lehrstellenbörse) zusammen um dann um 14:15 wieder mit dem Car nach Escholzmatt zu fahren. Hier trennten sich dann die Wege der 2a und 2b um in den normalen Unterricht zurück zu kehren. Das Ziel war das manche (möglichst alle) Schüler/innen sich eine Lehrstelle arrangieren, konnten. Soviel ich weiss ist dieses Ziel bei manchen auch in Erfüllung gegangen. Im grossen und ganzen war es eine coole, schöne und aufregende Erfahrung/Lehrstellenbörse gewesen.